Pol and Rock 2019 Forum

  • 19. Oktober 2019, 14:33:30
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

***        700.000 Besucher beim 25. Polandrockfestival         ***        Müllproblem wird zwar nie gänzlich zu lösen sein, war aber schon einmal dank der Hilfe fast aller ein wenig besser      ***        Leider gab es zwei tote Menschen während des Festivals     ***

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 12. Oktober 2019, 14:26:56 
Begonnen von renke - Letzter Beitrag von renke
 Auszeichnung der Stadt Gliwice für " WIEWIÓRKA NA DRZEWIE "
 


Kategorie "Künstlerische Kreativität"

" WIEWIÓRKA NA DRZEWIE "
Die Jungs vom " wiewiórka na drzewie " haben super positive Energie! Die Bewohner von Gliwice verbinden sie mit dem Finale des Großen Weihnachtsorchesters und der Wohltätigkeitsveranstaltung Hałas Miasta. Sie spielen eine explosive Mischung aus Rock, Reggae und Ska. Das Publikum ist verrückt nach ihnen, sie haben elf Jahre lang über dreihundert Konzerte auf der Bühne gespielt. Sie gewannen auch mehrere Preise und nahmen zwei Studioalben auf. Das nächste Album ist in Arbeit.

Gratulation Jungs......großartig!

Quelle: Bericht


 2 
 am: 04. September 2019, 11:03:47 
Begonnen von renke - Letzter Beitrag von renke

Hallo Gemeinde,
wir suchen Haus-und Katzensitter für Sept/Okt. 2019 und Mai und August 2020 (oder sonst zwischendurch).
Genauere Zeiten bei Bedarf per PN,Mail oder Whatsapp.
Leute die uns kennen wissen wie wir wohnen.
Wer uns nicht kennt, kommt in eine einfache Umgebung/Behausung ohne großen Luxus (siehe Beschreibung).
Allerdings sind Hunde von vornherein ausgeschlossen. Unsere 2 Katzen sind 17 und 16 Jahre alt und es ist ihr Haus und Grund.
Wir möchten das während unserer Abwesenheit jemand zuverlässiges im Haus wohnt und die Katzen versorgt.
Bei Bedarf würden wir sogar ein PKW zur Verfügung stellen.
Wer Bock hat Rasen zu mähen darf dieses gern machen,ansonsten wird dafür jemand beauftragt.
Es enstehen keine Mietkosten für diese Zeit!

Persönliches: HIER

Ausser PN  und Mail (r.thye(at)freenet.de) kann man mich über Whatsapp,Facebook und auch Messenger erreichen:
Handy:016drei77zwei87null7
Festnetz: 0448acht7sechs475sieben, AB wird abgehört.

Danke für die Aufmerksamkeit.


 3 
 am: 04. September 2019, 04:38:02 
Begonnen von renke - Letzter Beitrag von Rüdi
Quelle:
https://en.polandrockfestival.pl/news/polandrock-festival-2020-dates-announced
Mit Google übersetzt:

Pol'and'Rock Festival 2020 Termine bekannt gegeben
2019-08-20 13:01:42

 
Der Promotor des Festivals, Sozialaktivist und Mastermind des Festivals, Jurek Owsiak, hat seine sozialen Medien genutzt, um die Daten der nächsten Ausgabe des schönsten Festivals der Welt bekannt zu geben. Wir werden uns alle Ende Juli - Anfang August für drei Tage wiedersehen: 30.07 - 01.08 2020, also buchen Sie jetzt Ihren Urlaub!

Das Festival bleibt natürlich kostenlos und für alle offen. An der diesjährigen Ausgabe nahmen bis zu 700 000 Personen teil, die sich aus internationalen und einheimischen Talenten zusammensetzten. Angesichts der noch immer geheimnisvollen Aufstellung für 2020 freuen wir uns auf spannende Überraschungen in den kommenden Monaten.

Quelle:
https://www.facebook.com/events/442932523230668/
Mit Google übersetzt:

Offizielle Veranstaltung des 26. Pol'and'Rock Festivals.

🌻 Das Pol'and'Rock Festival ist eine riesige Sommer- und Musikveranstaltung, die Ende Juli und August stattfindet.

💕 Veranstalter des Festivals ist das Great Orchestra of Christmas Charity, das sich in diesem Sommerkonzert bei allen Freiwilligen und Menschen bedankt, die seine letzten Aktivitäten im Januar unterstützen.

 4 
 am: 02. September 2019, 10:38:59 
Begonnen von renke - Letzter Beitrag von renke
Eine Doku über das "echte" Woodstock. Sehr sehenswert und gewisse Ähnlichkeiten vorhanden mit Polandrock. Bis Nov. in der Mediathek.

Woodstock 69


 5 
 am: 23. August 2019, 04:18:02 
Begonnen von Rüdi - Letzter Beitrag von Rüdi
Artikel von Volker Voss vom
Umweltbüro für Berlin-Brandenburg e.V.

Quelle: https://www.ubb.de/index.php/artikel



Pol'and'Rock Festival mit neuem Müllvermeidungskonzept

 

Auch dieses Jahr kamen Anfang August wieder mehrere Hunderttausend Rockfans zum dreitägigen Pol'and'Rock Festival ins polnische Kostrzyn (Küstrin) nahe der deutschen Grenze. Während eine Berliner Tageszeitung das jährlich stattfindene Event im nachhinein als “ganz normalen Wahnsinn” bezeichnete, waren es für die Festivalbesucher drei ausgelassene Tage mit vielen Auftritten polnischer und internationaler Pop-, Rock- Punk und Metal-Bands. In diesen drei Tagen entwickelte sich die 18 Tausend Einwohner Gemeinde zu einem riesigen Kulturspektakel.

 

Während das Festival in früheren Jahren, im wahrsten Sinne des Wortes, stellenweise eher den Eindruck einer riesigen Müllhalde hinterließ, haben die Veranstalter ein neues Müllvermeidungskonzept entwickelt. “Wir arbeiten hart daran, das Festival zu einer umweltfreundlicheren Veranstaltung zu machen. Wir haben neue umweltfreundliche Lösungen eingeführt, um sicherzustellen, dass wir so wenig Spuren wie möglich hinterlassen”, so die positive Bilanz der Veranstalter. Schließlich sahen sie allen Grund, um sich im Nachhinein auf ihrer Website für die aktive Teilnahme der Besucher an der Öko-Initiative zu bedanken. Denn die Festivalbesucher haben am Ende der Veranstaltung ihre Zeltplätze gereinigt und alles recycelt, freuen sich Veranstalter.

 

Müllsäcke an die Festivalbesucher

 
Was war Gegenstand der neuen Öko-Initiative? Die Festivalbesucher haben jeweils mehrere Müllsäcke erhalten, um ihre Campingplätze sauber und ordentlich zu halten. Insgesamt gab es 157 ausgewiesene Müllhalden. Zum ersten Mal waren Einweg-Plastiktragetaschen in der Einkaufsgasse verboten. Die Anbieter von Lebensmitteln verzichteten auf Plastikbesteck und Verpackungen. Stattdessen gab es biologisch abbaubare Behälter. Auch die Festivalpartner und die Gemeinde Kostrzyn haben sich aktiv an dem Öko-System beteiligt. So wurden beispielsweise von der polnischen Großbrauerei, die die Festivalbesucher mit Gerstensaft versorgte, Workshops und Öko-Wettbewerbe durchgeführt, die Getränke nur in Bechern aus recycelten Materialien bzw. in Mehrwegbechern ausgegeben.

 

Eine große polnische Internetauktionsplattform bot den Besuchern in einen lehrreichen Labyrinth mit Wasserfontänen die Möglichkeit zum Auffüllen von Wasserflaschen. Die Festivalbesucher wurden zudem darüber informiert, dass das Wasser aus den installierten Armaturen trinkbar ist, was wiederum das Benutzen von Kunststoff-Wasserflaschen überflüssig macht. Für Fahrräder wurden sichere Abstellplätze zur Verfügung gestellt, wo auch kleine Reparaturen und Wartungsarbeiten durchgeführt werden konnten. Zudem präsentierten sich viel NGOs.

 

Teil der globalen Umweltbewegung

 
Das jährlich stattfindende Event mit Besuchern aus vielen Ländern auf einem ehemaligen Truppenüberungspaltz unweit der Stadt Kostrzyn läuft unter dem Motto „Liebe, Freundschaft und Musik“. Bis 2017 hieß das Spektakel „Przystanek Woodstock“ (deutsch: Haltestelle Woodstock), wurde ab letzten Jahr aus urheberrechtlichen Gründen aber in Pol'and'Rock Festival umbenannt.

 

Die Veranstalter sehen ihre Öko-Aktivitäten als Teil der globalen Umweltbewegung: “Wir sind uns bewusst, dass noch ein langer Weg vor uns liegt, aber wir wissen, dass der Wandel bereits begonnen hat. Es ist unsere Aufgabe, alles zu tun, was wir können, um die Verschmutzung der Erde zu stoppen.”

 

Volker Voss

 6 
 am: 23. August 2019, 03:56:10 
Begonnen von Rüdi - Letzter Beitrag von Rüdi
Also, Ich finde das es mit dem Müll dieses Jahr schon ein ganzes Stückchen besser geworden ist. Es wird eben jedes Jahr was neues ausprobiert um das Müllproblem zu lösen. Die einen spielen mit, anderen ist es scheißegal. Dies wird aber auch immer so bleiben auf allen Festivals.

 7 
 am: 19. August 2019, 21:54:34 
Begonnen von renke - Letzter Beitrag von renke
26. Pol'and'Rock Festival

30.07.2020 um 15:00 – 01.08.2020 um 04:00


 8 
 am: 07. August 2019, 04:07:24 
Begonnen von Rüdi - Letzter Beitrag von Rüdi
Quelle "Gazeta Lubuska":
(mit Google übersetzt)

Pol'and'Rock Festival 2019. Vorläufige Ergebnisse der Autopsie eines 54-Jährigen, der während des Pol'and'Rock Festivals gestorben ist, sind bekannt

Am Freitag brachte der Rettungsdienst einen 54-jährigen Mann ins Krankenhaus.  Leider konnte er nicht gerettet werden.  Die ersten Todesursachen sind bekannt.

Der 54-Jährige zeigte keine Vitalfunktionen. Der Mann starb trotz langer Wiederbelebung im Krankenhaus in Kostrzyn an der Oder. Der Fall wurde von der Staatsanwaltschaft bearbeitet. Erinnern wir uns: Der Tod des 54-Jährigen war der zweite beim Festival.

Keine Beteiligung Dritter

Der Fall wird von der Bezirksstaatsanwaltschaft in Słubice bearbeitet. Am Dienstagnachmittag waren die Ergebnisse der Autopsie des Mannes bereits bekannt.

- Kardiovaskuläres Versagen war wahrscheinlich die Ursache für den Tod des Mannes - teilte uns die Staatsanwaltschaft Małgorzata Fila mit. Einfach ausgedrückt: Ein Mann starb an einem Herzinfarkt.

Der 35-Jährige ist überdosiert

Andererseits wurde am Vortag - am Donnerstag - auf dem Campingplatz in einem der Zelte eine Leiche eines 35-jährigen Mannes gefunden. Die Teilnahme Dritter wurde praktisch sofort ausgeschlossen. Über den Mann war bekannt, dass er einen ständigen Bericht hatte und seit mehreren Tagen auf dem Festivalgelände war.

Am Montag, dem 5. August, informierte die Staatsanwaltschaft in Słubice über die Todesursache des 35-Jährigen. Es stellte sich heraus, dass der Mann überdosiert. Wahrscheinlich Amphetamin.

Quelle:
https://gazetalubuska.pl/polandrock-festival-2019-znane-sa-wstepne-wyniki-sekcji-zwlok-54latka-ktoty-zmarl-podczas-festiwalu-polandrock/ar/c1-14330783

 9 
 am: 07. August 2019, 00:29:13 
Begonnen von Rüdi - Letzter Beitrag von Rüdi
Quelle "Berliner Kurier":

 Polen-Woodstock Sex, Schlamm & Rock’n’Roll

    Von Gerhard Lehrke 03.08.19, 20:20 Uhr

Kostrzyn - Woodstock ist 50 Jahre her und nur noch verklärte Erinnerung. Wer geile Mucke und – bei Regen oder mit Hilfe der Feuerwehr – Matsch à la Woodstock will, bekommt das jedes Jahr Ende Juli, Anfang August fast vor der Haustür Berlins. Auch jetzt kamen mehrere Hunderttausend Besucher zum Open-Air-Festival „Pol’and’Rock“ gleich hinter der Grenze zu Brandenburg.


Hier geht es zum kompletten Artikel:
https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/polen-woodstock-sex--schlamm---rock-n-roll-32957526

 10 
 am: 06. August 2019, 05:37:43 
Begonnen von Rüdi - Letzter Beitrag von Rüdi
Quelle MDR:

Pol‘and‘Rock: Ein Musikfestival wird politisch

In Küstrin hat das Musikfestival "Pol‘and‘Rock" begonnen. Seit die PiS an der Macht ist, werden dorthin nicht nur Musiker, sondern auch Regierungskritiker eingeladen. Der PiS und der Kirche gefällt es nicht. Doch die Veranstalter lassen sich nicht einschüchtern.

von Monika Sieradzka


Hier geht es zum kompletten Artikel:
https://www.mdr.de/nachrichten/osteuropa/politik/polen-rockfestival-pol-n-rock-100.html

MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 03. August 2018 | 17:45 Uhr




Seiten: [1] 2 3 ... 10

Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 18 Abfragen.