Pol and Rock 2019 Forum

  • 23. August 2019, 17:15:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

***   750.000 Besucher beim 25. Polandrockfestival         ***        Müllproblem wird zwar nie gänzlich zu lösen sein, war aber schon einmal dank der Hilfe fast aller ein wenig besser      ***        Leider gab es zwei tote Menschen während des Festivals     ***

Autor Thema: Medienberichte Polandrockfestival 2019  (Gelesen 128 mal)

Rüdi

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Medienberichte Polandrockfestival 2019
« am: 06. August 2019, 03:53:45 »

Setzt mal bitte unter diesem Thema alle Berichte über das "Polandrockfestival 2019" rein, egal ob Zeitung, TV usw. , die Ihr so finden könnt.
Unter "Betreff" bitte die Zeitung / Sender oder so.

Gespeichert
Hauptsache Ihr habt Spaß auf dem Festival und denkt dabei auch an den Grund weswegen es dieses tolle Festival überhaupt gibt!

Rüdi

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
RBB Brandenburg aktuell, 1./2./4. August 2019
« Antwort #1 am: 06. August 2019, 04:11:16 »

Quelle RBB:

Do 01.08.2019 | 19:30 | Brandenburg aktuell
Auftakt in Küstrin 25. Pol'and'Rock – Festival

Zum 25. Mal findet hinter der Oder das größte kostenlose Musik-Festival Europas statt: das Pol'and'Rock – Festival, ehemals Haltestelle Woodstock. Doch den Veranstaltern wird es von der polnischen Regierung nicht leicht gemacht. Doch die Hunderttausenden Musikfans hindert der Ärger hinter den Kulissen nicht daran, das Wochenende gemeinsam zu feiern.

Beitrag von Phil Beng
Stand vom 01.08.2019

Hier zum Sendebeitrag:
https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20190801_1930/Pol-and-Rock.html


Fr 02.08.2019
| 19:30 | Brandenburg aktuell
Nachrichten II
Toter bei Rockfestival

Hier zum Sendebeitrag:
(ab ca. 29. Sekunde)
https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20190802_1930/zwei.html


So 04.08.2019 | 19:30 | Brandenburg aktuell
Nachtreportage PolAndRock

Sommer ist Festival-Zeit. PolAndRock, eines der größten europäischen Openairkonzerte, ging heute früh zu Ende. Die Veranstalter schätzen, dass rund 750.000  Menschen den ehemaligen Truppenübungsplatz besuchten. Wer passt auf, dass bei der Masse an Besuchern keiner zu Schaden kommt? Unser Reporter Phil Beng hat Freiwillige der sogenannten Peace-Patrol begleitet.

Beitrag von Phil Beng
Stand vom 04.08.2019

Hier zum Sendebeitrag:
https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20190804_1930/nachtreportage-polandrock.html

Anmerkung von mir: Leider sind zwei tote Menschen beim "Polandrockfestival" gefunden worden.

Gespeichert
Hauptsache Ihr habt Spaß auf dem Festival und denkt dabei auch an den Grund weswegen es dieses tolle Festival überhaupt gibt!

Rüdi

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
MDR AKTUELL, 3.8. 2019
« Antwort #2 am: 06. August 2019, 05:37:43 »

Quelle MDR:

Pol‘and‘Rock: Ein Musikfestival wird politisch

In Küstrin hat das Musikfestival "Pol‘and‘Rock" begonnen. Seit die PiS an der Macht ist, werden dorthin nicht nur Musiker, sondern auch Regierungskritiker eingeladen. Der PiS und der Kirche gefällt es nicht. Doch die Veranstalter lassen sich nicht einschüchtern.

von Monika Sieradzka


Hier geht es zum kompletten Artikel:
https://www.mdr.de/nachrichten/osteuropa/politik/polen-rockfestival-pol-n-rock-100.html

MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 03. August 2018 | 17:45 Uhr



Gespeichert
Hauptsache Ihr habt Spaß auf dem Festival und denkt dabei auch an den Grund weswegen es dieses tolle Festival überhaupt gibt!

Rüdi

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Berliner Kurier 3.8. 2019
« Antwort #3 am: 07. August 2019, 00:29:13 »

Quelle "Berliner Kurier":

 Polen-Woodstock Sex, Schlamm & Rock’n’Roll

    Von Gerhard Lehrke 03.08.19, 20:20 Uhr

Kostrzyn - Woodstock ist 50 Jahre her und nur noch verklärte Erinnerung. Wer geile Mucke und – bei Regen oder mit Hilfe der Feuerwehr – Matsch à la Woodstock will, bekommt das jedes Jahr Ende Juli, Anfang August fast vor der Haustür Berlins. Auch jetzt kamen mehrere Hunderttausend Besucher zum Open-Air-Festival „Pol’and’Rock“ gleich hinter der Grenze zu Brandenburg.


Hier geht es zum kompletten Artikel:
https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/polen-woodstock-sex--schlamm---rock-n-roll-32957526
Gespeichert
Hauptsache Ihr habt Spaß auf dem Festival und denkt dabei auch an den Grund weswegen es dieses tolle Festival überhaupt gibt!

Rüdi

  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Zwei Tote beim Polandrock - Gazeta Lubuska 6.8. 2019
« Antwort #4 am: 07. August 2019, 04:07:24 »

Quelle "Gazeta Lubuska":
(mit Google übersetzt)

Pol'and'Rock Festival 2019. Vorläufige Ergebnisse der Autopsie eines 54-Jährigen, der während des Pol'and'Rock Festivals gestorben ist, sind bekannt

Am Freitag brachte der Rettungsdienst einen 54-jährigen Mann ins Krankenhaus.  Leider konnte er nicht gerettet werden.  Die ersten Todesursachen sind bekannt.

Der 54-Jährige zeigte keine Vitalfunktionen. Der Mann starb trotz langer Wiederbelebung im Krankenhaus in Kostrzyn an der Oder. Der Fall wurde von der Staatsanwaltschaft bearbeitet. Erinnern wir uns: Der Tod des 54-Jährigen war der zweite beim Festival.

Keine Beteiligung Dritter

Der Fall wird von der Bezirksstaatsanwaltschaft in Słubice bearbeitet. Am Dienstagnachmittag waren die Ergebnisse der Autopsie des Mannes bereits bekannt.

- Kardiovaskuläres Versagen war wahrscheinlich die Ursache für den Tod des Mannes - teilte uns die Staatsanwaltschaft Małgorzata Fila mit. Einfach ausgedrückt: Ein Mann starb an einem Herzinfarkt.

Der 35-Jährige ist überdosiert

Andererseits wurde am Vortag - am Donnerstag - auf dem Campingplatz in einem der Zelte eine Leiche eines 35-jährigen Mannes gefunden. Die Teilnahme Dritter wurde praktisch sofort ausgeschlossen. Über den Mann war bekannt, dass er einen ständigen Bericht hatte und seit mehreren Tagen auf dem Festivalgelände war.

Am Montag, dem 5. August, informierte die Staatsanwaltschaft in Słubice über die Todesursache des 35-Jährigen. Es stellte sich heraus, dass der Mann überdosiert. Wahrscheinlich Amphetamin.

Quelle:
https://gazetalubuska.pl/polandrock-festival-2019-znane-sa-wstepne-wyniki-sekcji-zwlok-54latka-ktoty-zmarl-podczas-festiwalu-polandrock/ar/c1-14330783
Gespeichert
Hauptsache Ihr habt Spaß auf dem Festival und denkt dabei auch an den Grund weswegen es dieses tolle Festival überhaupt gibt!
 

Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 24 Abfragen.